Paradox on rapid manufacturing: Parts are even quicker built than design and engineered.

Research and development
portec-gmbh.de / Research and development
Forschungsvorhaben MBvQS
There are no translations available.

Rapid Hybrid Manufacturing zur Herstellung von Prototypen und Kleinserien unter den speziellen Genauigkeitsanforderungen von Mess- und optischen Geräten

Im Rahmen der Wachstumskern-Potential-Initiative "Mehrdimensionale Bildverarbeitung" beendete PORTEC in 2015 o.g. Teilaufgabe erfolgreich. Innerhalb des Vorhabens sollte der Design- und Entwicklungsprozess für Prototypen zur Messung von Brillenfassungen unterstützt werden. Ziel des Unternehmens war es dabei, eine Fertigungsqualität zu erreichen, welche hochgenau, reproduzierbar beherrscht und technologisch optimiert ist – und dies in der Überlagerung von Technologien des Rapid Prototy-pings und Folgeverfahren – Rapid Hybrid Manufacturing (´Schnelle Hybridfertigung´). Es wurden Methoden, Verfahren und Werkzeuge zur Herstellung von Prototypen und Kleinserien unter den speziellen Genauigkeitsanforderungen von Mess- und optischen Geräten untersucht, analysiert und z.T. weiterentwickelt.

 
Forschungsvorhaben MBvQS
There are no translations available.

... noch MBvQS

Zudem wurde der Design- und Entwicklungsprozess mit haptischen und optischen Funktionsmustern unterstützt. Ebenso erfolgte die Herstellung von Modellen zu ausgewählten Entwicklungsständen, um dem iterativ entstehenden Prototypen Konstruktions- und Fertigungsempfehlungen mitzugeben.

WK-Logo BMBF-FOE-Logo

 
Research Investment Casting

Powder injection molding for small series was funded by the Thuringian Ministry of Science, Research and Art.
Target
The combination of selected cost-effective method of rapid tooling with the powder injection molding (metal and ceramic) should be the high volume injection molding process to be developed for economic production in small series.